Sie sind hier: Aktuelles » Erster Einsatz für das neue HvO-Auto

Erster Einsatz für das neue HvO-Auto

Schon auf dem Heimweg "durfte" das neue HvO-Auto noch im Originalzustand seinen ersten Einsatz fahren

Nach dem Abholen des neuen "Helfer vor Ort"-Autos in der Nähe von Ravensburg ging es direkt zum Lackierer, um abzusprechen, welche Teile für die nötige Umlackierung in weiß und das Anbringen der roten "Bauchbinde" abgebaut werden müssen.

Auf dem Weg zum Angelehof, dem Rot-Kreuz-Heim, wo die Sommerreifen abgeladen werden sollten, zeigte der Piepser einen Einsatz im Gemeindegebiet von Eglofs an: Das Auto war in der Nähe, eine Notfalltasche zufällig auch. Damit stand dem ersten Einsatz nichts mehr im Weg.

Der Forester hat damit schon bewiesen: Zur Notfallrettung perfekt geeignet.

Morgen geht es seinen Anbauteilen an den Kragen, Montag fährt er dann auf dem Anhänger zum Lackierer, dort wird er in etwa einer Woche fertig sein. Dann bauen wir die Teile wieder an, die nötige Technik ein. Wir werden auf Facebook ein Fotoalbum für den Umbau einrichten, damit Sie sehen können, wie es mit Ihren Spendengelder weitergeht.

2. April 2016 21:04 Uhr. Alter: 2 Jahre